Alaba: "Genug Chancen, den Sack zuzumachen"
Innerhalb von acht Tagen ist beim FC Bayern München gewaltige Ernüchterung eingekehrt, nachdem zuerst der Traum vom Triple durch das Ausscheiden in der Champions League und nun am Mittwoch zu Hause gegen Dortmund im DFB-Pokal auch der vom Double platzte. Klar, dass das 2:3 gegen den BVB für große Unzufriedenheit sorgte. Die Ursache für die Niederlage war auch schnell gefunden.

Tuchel: "Das ist der Wahnsinn"
Borussia Dortmund setzte sich am Mittwoch im DFB-Pokal-Halbfinale beim FC Bayern durch und buchte das zweite Ticket für das Finale in Berlin. Es ging hin und her, die Schwarz-Gelben lagen 1:2 zurück, drehten aber das Spiel. So sahen die Beteiligten die Partie.

BVB nach historischem Finaleinzug im Glück
Dank des 3:2-Erfolgs beim FC Bayern darf Borussia Dortmund nach dem Ausscheiden in der Champions League und großem Rückstand auf Platz eins in der Bundesliga weiterhin noch von einem Titelgewinn träumen. Der BVB nutzte die Schwächen der FC Bayern vor allem in der Chancenverwertung eiskalt aus und freute sich danach über einen prestigeträchtigen Erfolg nach äußerst schwierigen Wochen.

Stambouli: "Ich will unbedingt noch in die Europa League"
Benjamin Stambouli ist erst seit Sommer beim FC Schalke, ziemlich schnell hat er aber festgestellt, wie das Pott-Publikum tickt: "Das Problem ist nicht die Niederlage. Ein Problem mit den Fans bekommt man dann, wenn sie den Eindruck haben, dass wir nicht genug kämpfen." Beim Blick auf den Saisonendspurt verspricht der 26-Jährige größtmöglichen Kampfeswillen. "Ich will unbedingt noch in den europäischen Wettbewerb", sagt er im kicker-Interview.

7:1 und 6:2! Barça und Real ziehen groß auf
Der FC Barcelona und Real Madrid haben am Mittwoch ihre Hausaufgaben erledigt und die Pflichtaufgaben souverän gelöst. Die Katalanen spielten gegen Schlusslicht Osasuna - und ließen überforderten Gästen keine Chance. Durch das klare 7:1 knackte Barça diese Saison in der Liga die 100-Tore-Marke. Anschließend waren die Königlichen ohne etliche Stammspieler bei Depor gefordert - und lieferten ein ganz starkes Auswärtsspiel ab. Angeführt von einem spielfreudigen Isco gewannen die Blancos mit 6:2.

Nur Eigenrauch will nicht, Raul vielleicht Stargast
Mit dem erneuten Titelgewinn 20 Jahre später wird es nichts werden, das Aus des FC Schalke in der Europa League soll die Freude auf das Eurofighter-Jubiläumsspiel am 21. Mai aber nicht trüben. Nahezu alle UEFA-Cup-Helden von 1997 wollen dabei sein, wenn es einen Tag nach Saisonende auf Schalke besonders emotional wird. Olaf Thon & Co. treffen auf einen Mix aus damaligen Gegnern, die Partie ist zugleich Huub Stevens zum Abschied aus dem Profi-Trainergeschäft gewidmet.

Uluc ist der neue Trainer in Nordhausen
Wacker Nordhausen hat einen neuen Trainer gefunden: Nach der Trennung von René van Eck einigte sich der Klub mit Volkan Uluc auf eine Zusammenarbeit. Der 47-Jährige unterschrieb einen Zweijahresvertrag.

So landet auch der Bundesliga-Siebte im Europapokal
Der Kampf um die Europapokalplätze in der Bundesliga läuft - die Grundlage für diesen könnte sich aber noch verändern. Denn unter Umständen könnte auch Platz sieben den Weg in die Europa League ebnen. Dafür bietet aber lediglich noch der DFB-Pokal ein Hintertürchen. Ein Überblick über den Zugang zu den europäischen Wettbewerben - und wann die Bundesligisten einsteigen.

Eriksen-Hammer erlöst Spurs - Arsenal glücklich
Am Abend haben die Spurs in der Nachholpartie des 28. Spieltages bei Crystal Palace mit 1:0 gewonnen und damit den Rückstand auf Tabellenführer Chelsea auf vier Punkte verkürzt. Im Kampf um die internationalen Plätze ging der FC Arsenal gegen Leicester City glücklich als Sieger vom Platz. Im Emirates entpuppte sich Ex-Nationalspieler Huth als Unglücksrabe des Abends.

Dortmund ringt Bayern mit 3:2 nieder
Borussia Dortmund hat das Giganten-Duell im DFB-Pokal-Halbfinale bei Titelverteidiger Bayern München mit 3:2 (1:2) für sich entschieden und steht zusammen mit Eintracht Frankfurt im Finale in Berlin. Es ist die vierte Endspielteilnahme am Stück - Rekord. Nach dem Führungstreffer durch Reus drehten Javi Martinez und Hummels vor der Pause die Partie zunächst zugunsten des FCB. Doch die Tuchel-Elf kam im zweiten Durchgang zurück und kann dank Aubameyang und Dembelé auf den Pokalsieg hoffen.

Bilder: Drei Führungen und ein BVB-Happy-End
Die Bilder zum DFB-Pokal-Halbfinale zwischen dem FC Bayern München und Borussia Dortmund...

Brekalo: jung, dynamisch, sucht ...
Zwischen Ebbe und Flut liegen normalerweise sechs Stunden. Zwischen Himmel und Hölle liegen bei Josip Brekalo manchmal keine sechs Sekunden. Wenn der Stuttgarter Flügelmann beispielsweise in einem Moment trickreich seine Gegenspieler austanzt, um im gleichen Moment freistehend den Ball weit am Tor vorbeizuschießen. "Man darf nie sein Alter vergessen", bittet Hanns Wolf. "Er ist erst 18!" Für das aus Wolfsburg ausgeliehene Talent gilt deswegen: jung, dynamisch, sucht ...

Pogba fehlt im Derby - Mourinhos vergeblicher Appell
Nach den langfristigen Ausfällen von Zlatan Ibrahimovic und Marcus Rojo, die sich beide schwer am Knie verletzten, muss Manchester United im Derby bei Manchester City am Donnerstagabend auf den nächsten Leistungsträger verzichten: Paul Pogba verpasst das Stadtduell wegen einer Oberschenkelblessur.

Baumgart: Mit Rückenwind ins erste Auswärtsspiel
Die Premiere ist geglückt, der Abstand aufs rettende Ufer auf einen Punkt reduziert. Am Wochenende bietet sich dem SC Paderborn mit Neu-Trainer Steffen Baumgart die Möglichkeit, erstmals seit dem 25. Spieltag wieder die Abstiegsränge zu verlassen. Dafür muss aber im Gastspiel bei Fortuna Köln am Freitagabend gepunktet werden. Den Gegner können die Paderborner dabei gleich mit in den Abstiegskampf ziehen.

Steuerbetrug? Razzien bei West Ham und Newcastle United
Die Aufstiegsfreude bei Newcastle United ist noch nicht verklungen, da schreibt der Premier-League-Rückkehrer Negativ-Schlagzeilen: Bei Newcastle wurden ebenso wie bei West Ham United Geschäftsräume durchsucht, auch in Frankreich gab es Razzien. Der Hintergrund: Bei den Transfers von Spielern soll es verborgene Zahlungen gegeben haben.

Marin und Olympiakos: Nach Meisterschaft das Pokalaus
Lang ist es her, da galt Marko Marin als der nächste große helle Stern am Firmament des deutschen Fußballs. Nach einer unübersichtlichen Odyssee durch halb Europa schien dieser zwischenzeitlich bereits verglüht. Nun strahlt er wieder - zumindest ein wenig: Marko Marin ist mit Olympiakos Piräus Meister geworden, schied am Mittwochabend aber im Pokalhalbfinale aus. Ob die Zukunft des 28-Jährigen in der größten griechischen Hafenstadt liegt, steht noch in den Sternen.

Nachholspiele: BAK schlägt BFC
In den Regionalligen Nord und Nordost standen am Mittwoch Nachholspiele an. Im Norden gewann im Duell der Reserven der Hamburger SV gegen Eintracht Braunschweig. Egestorf/Langreder fuhr im Kellerduell gegen Lüneburg wichtige Punkte gegen den Abstieg ein. Im Nordosten gewann im Hauptstadt-Duell der Berliner AK gegen den BFC Dynamo, Nordhausen mit Interimstrainer Tomislav Piplica schlug Lok Leipzig.

Zerstörte Ultra-Choreo: Gladbach bezieht ausführlich Stellung
Die Stimmung bei Borussia Mönchengladbach hat einen ordentlichen Dämpfer erhalten: Als wäre das Halbfinal-Aus gegen Eintracht Frankfurt im Elfmeterschießen nicht schlimm genug, gibt es nun auch noch Fan-Ärger. Weil eine geplante Choreographie von Putzkräften zerstört wurde, bezog der Verein am Mittwochnachmittag offiziell Stellung.

Kiel bindet Junioren-Nationalspieler Awuku
Holstein Kiel hat Noah Awuku langfristig an sich gebunden. Wie die Störche am Mittwoch mitteilten, unterschrieb der Junioren-Nationalspieler einen Vertrag bis Juni 2021.

Grünes Licht für Adler
Die Untersuchung der gebrochenen Rippe ergab das erhoffte Ergebnis - der Heilungsprozess bei René Adler läuft nach Plan. Ein Einsatz in der laufenden Saison ist durchaus noch möglich. In Augsburg allerdings schlägt wohl die Stunde von Tom Mickel, da auch der Wettlauf mit der Zeit von Christian Mathenia (Knieprellung und Kapselverletzung) kaum zu gewinnen ist.